Aktive Elternmitarbeit zur Prävention von Gewalt auf dem Schulhof.

“Aktion Pausenspiele” 

kind_106


Den Kindern der Gemeinschaftsgrundschule Nibelungenstraße wird täglich in der großen Pause von Eltern ein spielerisches Bewegungsangebot gemacht:

  • Fangspiele (z.B. Fischer, wie tief ist das Wasser? Wer hat Angst vorm schwarzen Mann?)
  • Reaktionsspiele (z.B. Feuer, Wasser, Blitz; Ochs am Berg)
  • Geschicklichkeitsspiele (z.B. Seilchenspringen; Gummitwist).
Leider kommt es - nicht zuletzt aufgrund stark beengter räumlicher Verhältnisse auf dem Schulhof- häufig zu Beschimpfungen, Rempeleien, gelegentlich auch Raufereien mit Verletzungen. Wir wollen die Kinder mit einfachen Bewegungsspielen vertraut machen, damit sie ihren natürlichen Bewegungsdrang auf ungefährliche Weise ausleben können und auf längere Sicht in die Lage versetzt werden, ihre Schulpause selbst konstruktiv zu gestalten.

Die wenigen nötigen Materialien (z.B. Gummibänder, Seilchen, Tafelkreide,) werden vom Förderverein finanziert.

Erfolg:

Die Aktion hat bereits in mehrfacher Hinsicht Wirkung gezeigt:

  • Die Schülerinnen und Schüler beteiligten sich von Anfang an begeistert und zahlreich. Auch Schulneulinge nehmen gerne teil. Im Laufe der Zeit haben die Kinder einige der angebotenen Spiele aufgegriffen und führen sie nun in Eigenregie durch (z.B. Seilchenspringen, Gummitwist, diverse Fangspiele).
  • Die Eltern haben große Freude daran, dass die Kinder auf ihre Angebote eingehen; die Kinder sind offensichtlich dankbar dafür, sie sprechen zum Beispiel die Mütter häufig auf der Straße freundlich an.
  • Die Lehrer empfinden die Aktion als Entlastung für ihre Pausenaufsicht.
  • Aggressives Verhalten ist seltener geworden.

Fazit:

Bei minimalem personellen und finanziellen Aufwand kann das Lebensumfeld Schule im Stadtteil Mauenheim durch regelmäßig von Eltern angebotene Pausenspiele verbessert werden. Dies dürfte sich auch positiv auf das Lernklima auswirken. Wir hoffen, daß wir auch in den nächsten Jahren genügend Ehrenamtliche finden, die diese Aktion weiterführen. Interessierte Eltern, die sich an den Pausenspielen beteiligen wollen, können gerne Kontakt mit der Schulleitung aufnehmen.
© GGS Nibelungenstraße Köln-Mauenheim / Kontakt
Last Modified mit JavaScript

Wir möchten nicht, das Sie ungefragt unsere Seiten ausdrucken.

Wir verwenden Cookies, um unseren Service ständig zu verbessern. Wenn Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.