Schulsozialarbeit

Allgemeine Informationen zur Schulsozialarbeit


Die Angebote im Einzelnen:

  • Beratung und Begleitung von einzelnen Schüler/-innen, z.B. durch Einzelfallhilfe, Beratungsgespräche bei sozialen, schulischen oder persönlichen Problemen
  • Unterstützung im schulischen Zusammenleben, z.B. durch Streitschlichtung,
  • sozialpädagogische Gruppenarbeit, z.B. soziales Kompetenztraining
  • Mitwirkung in Unterrichtsprojekten und in schulischen Gremien, z.B. , Lehrerkonferenz, Klassenkonferenz, Schulprogrammarbeit
  • Elternberatung / Sprechstunde, z.B. bei Schwierigkeiten in der Schule, familiären Problemen,  Erziehungsfragen, Beratung über Angebote im Stadtteil, ggf. Vermittlung von Fachberatungsstellen
  • Unterstützung bei der Beantragung von Fördermitteln im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepaketes (z.B. für das ermäßigte Mittagessen, Zuschüsse für Klassenfahrten, Tagesausflüge mit der Schule, aber auch Zuschüsse für Vereine oder Musikunterricht und Ferienfreizeiten), des KölnPasses, Kindergeldzuschlag, Wohngeld etc.
  • Vernetzung durch Zusammenarbeit in Gremien wie dem AK „Mut gegen Gewalt“ oder „NEiS“( Netzwerk Erziehung im Stadtteil)
  • Der Träger Netzwerk e.V. gewährleistet regelmäßige Fortbildungen und Supervision.

Wichtig: 

Alle Gespräche werden vertraulich behandelt und Inhalte nur mit Zustimmung und in vorheriger Absprache weiter gegeben.

Das Büro ist für Eltern geöffnet:
  • Montags : 8.00 – 9.00 Uhr
  • Dienstag : 9.00 - 9.45 Uhr

Kindersprechstunde:
  • Montags, 3. Stunde
  • Dienstags, 3.Stunde

Selbstverständlich können darüber hinaus jederzeit Termine vereinbart werden.
Sie erreichen mich telefonisch +49(0)221 222161131
und finden mich im Raum A 002 (vom Haupttor aus rechts durch die rote Tür).

Miata Wappler



© GGS Nibelungenstraße Köln-Mauenheim / Kontakt
Last Modified mit JavaScript

Wir möchten nicht, das Sie ungefragt unsere Seiten ausdrucken.